On-Site Optimierung

google

Ein großen Teil der Suchmaschinenoptimierung macht die sogenannte „On-Site Optimierung“ aus. On-Site meint in diesem Fall eben auf der eigenen Seite, im eigenen Quelltext. Die wichtigsten Eckpunkte dazu in der Übersicht:

  • Meta-Tag Keywords
  • Meta-Tag Description
  • Alt-Tags der Bilder
  • Suchmaschinen-Optimierte Links
  • Konformer Quelltext
  • Quelltext – Content Verhältnis

Meta-Tag Keywords

Die Keywords dienen dazu den Inhalt der Website mit möglichst 6-10 passenden Schlagwörtern, unter die die Website kategorisiert und gefunden werden kann/soll, zu beschreiben.  Eine Analyse zu dem was der User sucht, wenn er eure Website finden soll, wäre in diesem Fall ziemlich hilfreich.

Die Meta-Tag Keywords werden im head Bereich der Website eingefügt:

<meta name="keywords" content="Webdesign, Webentwickler, PHP, WordPress, JavaScript, Tutorials, Framework, WordPress Plugins, WordPress Themes" />

Die Keywords werden durch Kommata getrennt. Somit ist es möglich mehrere zu einem zu „verbinden“, umso die Suchdichte zu erhöhen.

Meta-Tag Description

Die Meta-Tag Description dient dazu die Website mit möglichst wenigen, guten Worten zu beschreiben.
Dies wird ebenfalls im head Bereich beschrieben:

<meta name="description" content="Chukki.de ist ein WordPress Blog für Webdesigner und Webentwickler. WordPress Themes, Plugins und alle neuen Webtechnologien werden hier behandelt." />

Die Description sollte ungefähr 160 Zeichen lang sein. Etwas kürzer oder länger macht aber keinen Unterschied.

Alt-Tags der Bilder

Die Bilder sind für die Suchmaschinen-Bots (Crawler) nur reiner Text. Da der Bot das Bild nicht „sieht“ muss ihm gesagt werden, was das Bild beinhaltet. Dafür wird der „alt“ Tag im Bild benutzt. Dieser sollte kurz und knapp enthalten was das Bild zeigt oder darstellt. Hier ein Beispiel:

<img src='/images/chukki.gif' alt='Chukki.de Logo' />

Suchmaschinen-optimierte Links

Die Suchmaschinen bewerten „lesbare“ Links deutlich besser als reine $_GET URLs. So kann die Suchmaschine mit der URL „http://chukki.de/suchmaschinenoptimierung/on-site-optimierungon-site-optimierung.html“ deutlich mehr anfangen als mit „http://chukki.de/?page_id=40„, weil er schon aus der URL Informationen bekommt was dahinter steckt.
Diese URL Struktur lässt sich in WordPress ziemlich einfach im Admin-Panel unter Einstellungen->Permalinks anpassen. Somit wird die komplette Link-Struktur des Blogs/der Website an die gut lesbare angepasst.

Konformer Quelltext

Natürlich sollte euer Quelltext (X)HTML konform sein, damit die Suchmaschinen-Bots eure Seite gut lesen können.
Ob eure Website konform ist könnt ihr hier Testen.

Quelltext – Content Verhältnis

Das Verhältnis zwischen Quelltext und Content sollte möglichst zugunsten des Contents stehen. Oft ist dies leider nicht möglich, da viel Javascript, CSS usw. für die Website benötigt wird. Daher ist dieser Punkt nicht so überaus wichtig.

Sonstiges

Für die WordPress Nutzer gibt es ein relativ gutes Plugin, welches ermöglicht, für jede einzelne Seite die Meta-Tag Description & Keywords anzupassen. Dieses könnt ihr hier laden.

Andre Teich

arbeitet als Webentwickler und Webdesigner bei der Firma Tintometer in Dortmund. Die Fachgebiete sind die Webentwicklung mit PHP, JavaScript, MySQL, CSS und die Designarbeiten mit der Adobe Creative Suite.

2 Kommentare zu "On-Site Optimierung"

KW 18. Dez 2009 um 20:07 Uhr

Hey, der Text wird bei den entsprechenden Begriffen bei google immernoch gut gefunden! …das Content-Verhältnis ist aber auch ein wichtiger Faktor zur Optimierung, da über das Verhältnis Content zu Quellcode auch die Schlagwort-Dichte beeinflusst wird.

Sebastian 08. Dez 2010 um 19:32 Uhr

Hallo André,

ich bin seit einigen Tagen dabei meine erste Website zu erstellen. Muss mir also das komplette Wissen in mühsamer Kleinarbeit aneignen.
Jetzt bin ich gerade beim Thema SEO und bin auf seitenreport.de gestoßen. Dort fällt mir vor allem auf, dass mein Content zu Quelltext-Verhältnis nur bei 1,5 % !! liegt. Woran liegt das? Werbebanner, plugins etc? Oder ist das bei Blogs am Anfang einfach normal? Kannst Dir das gerne mal bei http://www.weltreise-fuer-alle.de anschauen.
Auf meiner Recherche, welche Bedeutung der schlechte Wert hat, bin ich jetzt auf Deinen Artikel gestoßen.
KW schreibt auch, dass das Verhältnis doch von Bedeutung ist!
Bin ein wenig verunsichert! Viele Grüße.

Sebastian

Kommentar schreiben