Apple Magic Mouse im Test

Als Apple vor knapp 2 Wochen die neue Magic Mouse vorgestellt wurde war die Begeisterung groß – endlich ein neues innovatives Bedienkonzept, das nervige Mausrad ist Geschichte und viele neue Möglichkeiten durch die Multitouch Oberfläche, ähnlich dem iPod Touch oder iPhone.

Die neue Multitouch Oberfläche eröffne neue Bedienkonzepte und vereinfache die Benutzung von vielen Programmen – das war der erste Gedanke vieler Anwender. Doch stimmt das auch? Erste Bedenken gab es, als Apple ein Video über die Bedienung der Maus herausbrachte. Die verschiedenen Funktionen wurden aufgezeigt und ließen sowohl gutes, als auch schlechtes erahnen.

Lesen

(M)ein ♥ für Blogs

Nachdem Chukki.de bei der letzten „Ein ♥ für Blogs“ Aktion noch nicht dabei war, habe ich die Idee von Stylespion diesmal aufgegriffen und möchte deshalb meine liebsten deutschen Blogs hier veröffentlichen.

Wie ihr sehen werdet handelt das meiste trotz der Idee – auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen – über Webdesign und alles was sich im erweitertem Sinne damit befasst.

Lesen

Ein Herz für Blogs #2

Stylespion hat im letzten Jahr eine Aktion mit dem Namen „Ein Herz für Blogs“ gestartet. Hintergrund dieser Aktion war es, die Perlen unter den Blogs – welche man jeden Tag liest mit der Öffentlichkeit zu teilen und so eine vernetzung innerhalb der deutschen Bloggerszene zu schaffen.

Auch in diesem Jahr, am kommenden Freitag, den 16.10.09, veröffentlichen alle, die darauf Lust haben, einen Beitrag mit dem Titel “Ein ♥ für Blogs” in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachigen Blogs vorstellen – das darf sollte dann auch mal über den eigenen Blogtellerrand hinausgehen.

Damit die kleine Aktion nicht zu klein ausfällt, wäre es toll, wenn ihr sie bereits jetzt ankündigt, damit möglichst viele zumindest davon hören. Hierzu dürft ihr gerne die Grafik oben nutzen, oder ihr erstellt eure eigenen Banner, wie auch immer. Lasst euch etwas einfallen.

Zusammenfassung

  • 1. Schnell auf die Aktion in euren Blogs, via Twitter, Facebook, etc. hinweisen
  • Am kommenden Freitag einen Beitrag mit euren liebsten deutschsprachigen Blogs veröffentlichen
  • Freuen

Auch Chukki.de wird daran teilnehmen und wird einige Überraschungen für euch parat halten. Also macht mit… ;)

Lesen

Wurm greift WordPress an

Die letzten Tage hat es vermehrt Angriffe auf WordPress Blogs gegeben. Dazu registriert der Wurm einen Benutzer und verwendet eine Sicherheitslücke (vor WordPress 2.8.4) um Administrationsrechte zu erlangen. Ein Hinweis auf den Wurm sind Permalinks die in folgender Form verändert wurden:

http://example.com/category/post-title/%&(%7B$%7Beval(base64_decode($_SERVER%5BHTTP_REFERER%5D))%7D%7D|.+)&%/.

Per JavaScript versteckt sich der Wurm vor dem Administrator und fügt Spam, sowie Malware in alte Blogeinträge ein. Wie Matt Mullenweg – seines zeichens leitender Entwickler von WordPress – mitteilte reiche ein Update auf die aktuelleste Version von WordPress, da der Bug bereits im August ausgemerzt wurde.

Um euren gehackten Wordpres Blog wieder in den Urzustand zu versetzen gibt es eine bereitgestellte „My site was hacked FAQ„. Solltet ihr Backups von eurer Datenbank besitzen, reicht eine Wiederherstellung eines alten Datenbestandes mit anschließendem Software-Update.

Auch auf Chukki.de haben sich in letzter Zeit vermehrt User angemeldet, welche anschließend Inaktiv waren und löchrige Profile vorwiesen – aufgrund dessen ist davon auszugehen das es sich ebenso um so einen Angriff handeln sollte. Da Chukki.de aber die aktuelle WordPress 2.8.4 installiert hat, kam es zu keinen weiteren Problemen und die Angriffe gehen ins nichts.

Deshalb bleibt einfach der Rat, immer die aktuellste Version zu nutzen.

Lesen

Update to IE8: Essen für Obdachlose

Nachdem ich im letzten Beitrag darüber sprach, warum gewisse Personenkreise nicht zum Update des IE6 greifen (können), hat Microsoft nun eine Aktion gestartet um den Internet Explorer 8 weiter zu promoten. Unter dem Namen „Browser for the Better“ spendet Microsoft für jeden Download des IE8 acht essen an die Organisation Feeding America und tut damit etwas gutes für die Obdachlosen in Amerika.

Jetzt wurde die Aktion aufgebessert und Microsoft spendet insgesamt 16 Essen für jeden Download des IE8, wenn man vorher die veraltete Version 6 des Browser genutzt hat. Ein weitere ansporn also für alle, den IE6 verschwinden zu lassen.

Lesen

404 – Error Reporting in WordPress

404 Fehler auf Websites sind immer unschön, doch was tun wenn doch mal so ein Fehler auftritt. Ganz einfach: WordPress bietet entweder eine Datei, die auf den Namen 404.php hört oder alternativ einen „else“ zweig in den Theme Dateien, welcher genutzt wird sobald die gesuchte Seite nicht verfügbar ist.

Der unterschied zwischen beiden Varianten liegt darin ob man die „Permalink-Struktur“ angepasst hat. Sollte dies der Fall sein, wird die 404.php genutzt. Wenn aber die Seiten ID’s benutzt werden, wird der „else“ Zweig innerhalb der Theme Dateien single.php, index.php und page.php für das error Reporting verwendet. Für beide Varianten stell ich nun eine Funktion vor, um eine E-Mail zu versenden wenn so ein Fehler auftritt. Natürlich kann die Funktion selbst auch für andere Projekte genutzt werden, aber ich beschreibe das ganze etwas vereinfacht für WordPress.

Lesen

jQuery Tools – Teil 1: Tabs

jQuery ist mit Mootools und Prototype zusammen wohl die mächtigste und beste JavaScript Library die es momentan gibt. Damit alleine sind schon sehr schöne DOM (Document Object Model) Effekte möglich, jedoch für die meisten nicht so leicht einsetzbar, da doch etwas weitreichendere JavaScript Kenntnisse nötig sind.

Und genau da setzt jQuery Tools an – einmal als eigenständige Datei oder als Komplettpaket in Verbindung mit der jQuery Library auch wahlweise auf einem, von den Entwicklern bereitgestellten CDN (Content Distribution Network). So kann innerhalb von wenigen Sekunden jede Website durch schöne und sinnvolle Effekte aufgewertet werden.

Die jQuery Tools können hier heruntergeladen werden und bieten viele verschiedene Elemente um die eigene Seite durch Features in der Usability zu verbessern und optisch aufzuwerten – Tabs, Tooltips, Scrollable, Overlay, Expose und Flash Embed sind die Funktionen, welche die Library mit sich bringt. Was sich hinter den ganzen Begrifflichkeiten versteckt erläutere ich in dieser Reihe. Heute angefangen mit den Tabs, werde ich jeden Tag ein weiteres Element der jQuery Tools mitsamt Programmierbeispielen erläutern.

Lesen