4 Artikel in der Kategorie Webdesign

Facebook Fan-Box Design anpassen mit CSS

Das Design der Facebok Fan-Box bzw. Like-Box ist sicherlich jedem bekannt. Es orientiert sich an dem Design von Facebook mit weiß und einigen blautönen. Dies hat einen hohen wiedererkennungswert zu folge, oftmals ist dies jedoch sehr unpassend bei vielen Designs. Auf dunklen Seiten ist dies z.B. total unpassend und zerschießt das komplette Design.

Das Design lässt sich eigentlich sehr leicht durch einen zusätzlichen Aufruf von ein paar CSS Klassen regeln, ist von Facebook selber jedoch schlecht bis garnicht dokumentiert.

Wichtig: Um das Design anzupassen muss das alte fb:fan anstatt des neuen fb:like-box benutzt werden, denn dort hat Facebook die Designanpassungen bisher nicht unterstützt. Die etwas ältere Facebook Lib wird geladen und mit der „profile_id“ wird eure Fan-Site mitgegeben – diesem Code muss lediglich der Link zur CSS Datei hinzugefügt werden (css=“fb.css?1″):

Lesen

Social Newsroom: kurzer Trend oder die Zukunft?

Seit nicht allzu langer Zeit liest man diesen Begriff immer häufiger: „Social Newsroom“ – doch was steckt hinter diesem Buzzword? Ein Social Newsroom ist ein Blog, gespickt mit vielen Möglichkeiten sich sozial zu vernetzen und die Inhalte zurück von den verschiedenen sozialen Plattformen auf die eigene Seite zu bringen.

Erstmals sprach mich Eva Ihnenfeldt Mitte 2010 auf einen Newsroom an. Sie hatte bis dato einen Blog – die SteadyNews, einen Newsletter und ist in vielen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Xing vertreten. Überall pflegte sie Inhalte und vernetzte sich mit Fans, Business Partnern und Lesern. Ihre Idee war es diese Inhalte wieder zurück auf die Seite zu holen und diese dort zu bündeln um den zahlreichen Besuchern der Seite alle Informationen an einer Stelle anzubieten.

Schnell fande wir einige Beispiele für Social Newsrooms wie etwa den vom Vapiano oder die vom PR-Blogger zusammengefassten Beispiele. Was mir persönlich an diesen Beispielen oftmals missfällt ist die Tatsache das sehr wenig Wert auf das äußere gelegt wird. Es entwickelt sich der Eindruck als ob hier das Internet neu starten würde – Sozial, aber im Gewand aus dem Jahr 2000.

Lesen

Apple vs. Flash – der Kampf um die Zukunft des Webs

Steve Jobs hat in der letzten Woche eine riesen Diskussion um Flash im Internet losgetreten. Sein offener Brief mit seinen Gedanken zu Flash hat viele für- und wiedersprecher. Im groben sagt Steve Jobs das Flash properitär, ressourcenfressend und die Vergangenheit des Internets sei.

Normalerweise würde es niemanden interessieren wenn eine Person bzw. dessen Firma etwas derartiges äußern würde. Doch das iPhone und das iPad sind Verkaufsschlager die ihresgleichen suchen. Gestern erst wurde vermeldet das bereits 1 Million iPads verkauft wurden. 1 Million Geräte, dessen Hauptaufgabe die Erkundung des Webs ist. 1 Million Geräte und User die ohne Flash auskommen.

Dazu kommen noch weltweit etwa 85 Million verkaufte iPhones. Also rund 86 Million potentielle Kunden für jede kommerzielle Website – selbst wenn weniger als 1% dieser Nutzerschicht die eigene Website besuchen würde, wäre so ziemlich jede Firma oder jeder Online Shop glücklich. Bei diesen Zahlen also eine Äußerung die man ernst nehmen sollte.

Lesen

Vorschau auf Photoshop CS 4

photoshop cs4 Seit Ende 2008 ist die Creative Suite CS 4 auf dem Markt und es sind grade bei Photoshop viele praktische Verbesserungen vorgenommen worden, die es dem Benutzer ermöglichen noch bequemer als zuvor mit dem Programm zu arbeiten.

Fensterchaos adé!

Direkt fällt auf dass Photoshop nun glücklicher Weise mehrere geöffnete Dateien mit Tabs darstellt, anstatt viele viele einzelne Fenster zu öffnen, das heißt, es gibt nun kein Fensterchaos mehr!!!

Lesen